Mittwoch, 08.07.2020 12:23 Uhr

Besuch der Blue Man Group in Berlin

Verantwortlicher Autor: PVL Berlin, 28.04.2019, 15:29 Uhr
Presse-Ressort von: Pascal van Lier Bericht 4700x gelesen
Bühne des Theaters, Blue Man Group
Bühne des Theaters, Blue Man Group  Bild: PVL

Berlin [ENA] Da am heiligen Karfreitag bekanntlich Geschäfte und viele weiteren Attraktionen geschlossen blieben entschieden wir uns dem Musical Blue Man Group am Potsdamer Platz einen Besuch abzustatten. Die Tickets wurden an der Abendkasse hinterlegt und die 20.30 Uhr Abendveranstaltung wurde besucht.

Pünktlich wurde die Show im fast vollbesetzten Saal mit den ersten Trommelrhytmen eröffnet. Nachdem zwei Besucher zu spät im Saal angekommen sind wurden diese per Kamera in Nahaufnahme gezeigt und zu deren Plätzen geleitet. Hatte hier etwas von lustig machen über die jeweiligen Personen. Die drei Hauptdarsteller mit den bekannten blauen Gesichtern und schwarzen Anzügen sowie blauen Handschuhen bewarfen sich nun mit Popcorn, während die anderen zwei versucht haben diese aus einer weiteren Entfernung mit dem Mund zu fangen. Dies gelang auch beiden wirklich gut, während im Hintergrund weitere Schlagzeug bzw. Rhytmusmelodien von einer Band oberhalb der Bühne gespielt worden sind.

Das Publikum wurde ebenfalls mit in die Show einbezogen und teilweise Personen von den drei Hauptdarstellern von den Sitzen geholt worden und auf die Bühne gebracht worden sind. Diese mussten dann ebenfalls mitspielen. Zwischendurch wurde sich auch wieder auf das Trommeln konzentriert. Allerdings muss man hier sagen, das das astrein war. Andere Situationen wie Essen ausspucken und mit dem essen spielen bei bestimmten Melodien ist gewöhnungsbedürftig. Ca. 100 Minuten wurden gespielt und eine kleine Pause mit 20 Minuten rundeten die knapp zweistündige Abendshow ab.

Nach der Veranstaltung konnte man sich mit den Hauptdarstellern sowie der Band fotografisch ablichten lassen bzw. die Selfietaste am Handy genügend betätigen. Es ist ein Musical, welches man gesehen haben kann, aber nicht gesehen haben muss.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.